Vorsicht!

Gegenwärtig gehen bundesweit bei den Amts- und Landgerichten vermehrt Anfragen über den Erhalt von unverlangten Anrufen ein, in denen sich die Anrufer fälschlicherweise als Gerichtsvollzieher / Vollstreckungsbeamte ausgeben. Teilweise drohen die Anrufer mit Kontopfändungen oder -sperrungen und fordern die Zahlung von Geldbeträgen. Als Absenderkennung dieser Anrufe wird missbräuchlich eine Rufnummer des Amts- und Landgerichts angegeben. Vor diesem Hintergrund wird darauf hingewiesen, dass die Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Schwerte keine Telefonate über Rufnummern des Gerichts (02304/24080-XX) führen. In den beschriebenen Fällen wird die wahre Herkunft des Anrufes mittels des sog. „Call-ID-Spoofings“ verschleiert

Die von unbekannten Dritten über die Rufnummer getätigten Anrufe dienen regelmäßig ausschließlich missbräuchlichen und betrügerischen Zwecken; persönliche oder finanzielle Daten (Kontaktdaten, Kontoverbindung, Kreditkartennummern, pp.) sollten in keinem Fall gegenüber den Anrufern preisgegeben werden. Leisten Sie keinesfalls Zahlungen in Folge einer telefonischen Kontaktaufnahme. Leisten Sie Zahlungen nur dann, wenn Sie von einer Gerichtsvollzieherin oder einem Gerichtsvollzieher beim Amtsgericht Schwerte schriftlich zur Zahlung aufgefordert werden. Sind Sie unsicher, ob es sich um eine Gerichtsvollzieherin oder einen Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts handelt, können Sie über untenstehenden Link die Identität abgleichen.

Liegen in diesem Zusammenhang Anhaltspunkt für ein strafbares Verhalten vor, sollte zudem die örtliche Polizeidienststelle informiert werden.

_______________________________________________________________________________________________________________

Die Aufgabe der Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher besteht insbesondere in der Durchsetzung von Geldforderungen des Gläubigers gegen den Schuldner. Im Zuge dessen kann der Gerichtsvollzieher bewegliche Vermögensgegenstände, z. B. Möbel, Kraftfahrzeuge oder Schmuck, pfänden (Mobiliarvollstreckung).

Die Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher sind zudem zuständig für

  • Zwangsräumungen
  • die Abnahme von Vermögensauskünften (Angabe aller Vermögenswerte an Eides statt) sowie für
  • Zustellungen.

Jede Gerichtsvollzieherin und jeder Gerichtsvollzieher ist in einem ihm zugewiesenen Amtsbezirk tätig. Die Zustellungs- und Vollstreckungsaufträge können an die Gerichtsvollzieherverteilerstelle des Amtsgerichts gesandt werden, von hier aus werden sie an die zuständige Gerichtsvollzieherin bzw. den zuständigen Gerichtsvollzieher verteilt.

Gerichtsvollziehersuche

Suche nach dem zuständigen Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Schwerte

Hier finden Sie die Liste aller zuständigen Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Schwerte.

Suche des zuständigen Gerichtsvollziehers



Die im Online-Formular eingegebenen Daten zur Adresse des Schuldners werden nicht dauerhaft gespeichert,
sondern nur temporär zur Verarbeitung genutzt.